Baby- & Kinderosteopathie

Die ganzheitliche Behandlungsmethode der Osteopathie liegt mir sehr am Herzen und auch den Kleinsten unter uns helfe ich mit grosser Freude auf ihrem Lebensweg.

Dafür habe ich eine spezielle Zusatzausbildung als Baby-/Säuglings- und Kinderosteopath absolviert.

Bei Bedarf arbeite ich sehr gerne in enger Kooperation mit Hebammen, Kinderärzten und anderen Therapeuten zusammen.

Bei Babys und Kleinkindern sind Dysfunktionen oft Folge von Schwangerschaft oder Geburt. Denn hier wirken enorme Kräfte auf den kleinen Körper ein, insbesondere auf den Hals und Kopfbereich.

So kann die Enge im Geburtskanal zu einer Verschiebung der Schädelknochen oder der oberen Halswirbel führen. Gefäße und Nerven können eingeengt werden und verschiedenste Symptome auslösen.

Schiefhals, Saug- und Schluckstörungen, Koliken, Schlafprobleme oder häufiges Schreien sind typische Beschwerden, bei denen Osteopathie helfen kann.

Je früher Funktionsstörungen oder Blockaden erkannt werden, desto leichter kann man sie korrigieren und so unter Umständen späteren Entwicklungsstörungen vorbeugen.

Kinder reagieren meist schnell auf die sanften Heilimpulse.

Baby- & Kinder-Osteopathie in Affoltern am Albis
Baby- und Kinder-Osteopathie in meiner Praxis in Affoltern am Albis